Die Koalition steht-wo sind die Positionen des deutschen Mittelstandes?

Nichts erreicht Herr Ohoven? Es hat den Eindruck, denn man kaum etwas in den Medien von Mario Ohoven dazu lesen, was er in Hintergrundgesprächen mit SPD/CDU/CSU für den mittelständischen Unternehmer hat erreichen können. Nun kann Ohoven ja sagen “damit gehe ich nicht an die Öffentlichkeit”, aber Herr Ohoven, spätestens wenn der Koalitionsvertrag auf dem Tisch liegt, weiß man was wirklich von den Positionen der mittelständischen Unternehmer dann Beachtung gefunden hat. Nach jetzigem Stand nicht viel. Der BVMW sollte sich einmal selber Hinterfragen “ob er noch richtig aufgestellt ist, und ob er modern geführt wird”? Mario Ohoven hat seine Verdienste um den BVMW, aber ist seine Zeit nicht vorbei? Muss der BVMW sich nicht auch j e t z t personell erneuern, um so auch für eine erfolgreiche Zukunft gerüstet zu sein?

Junge erfolgreiche Personen wie zum Beispiel Alexander Lohse aus Leipzig, wären sicherlich eine gute Führungsalternative.

Einen Kommentar hinzufügen