Warum ist der BVMW in Sachsen nicht eingeladen Herr Dr. Lohse?

Ist der BVMW in Sachsen nicht Salonfähig Herr Dr. Lohse? Diesen Eindruck bekommt man, wenn am den Artikel der Landes CDU liest. Vielleicht liegt es ja an der DDR Vergangenheit eines Dr. Jochen Lohse. was man so aus politischen Kreisen in Sachsen hört, sieht man das als Makel des BVMW an. Das 20 Jahre nach der Wende? Erstaunlich! 

Die Regierungsfraktionen haben unter maßgeblicher fachlicher Vorbereitung der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages im Jahr 2012 einen Gesetzentwurf zur Neuregelung des Vergaberechts im Freistaat Sachsen vorgelegt.

Dieser ist unter Beteiligung der Vertreter der Baubranche und des sächsischen Handwerks sowie der kommunalen Ebene erarbeitet und im Gesetzgebungsverfahren auch gegen heftige Widerstände der Oppositionsfraktionen im Sächsischen Landtag ohne vergabefremde Kriterien oder bürokratische Hemmnisse für Vergabeverfahren verabschiedet worden.

Während in anderen Bundesländern umfangreiche Prüfverfahren, ökologische, tarifliche oder soziale Kriterien in Vergabegesetze aufgenommen und damit den Vergabestellen insbesondere auf kommunaler Ebene zusätzliche bürokratischer Aufwand zugemutet wurde, war es das Ansinnen der CDU-Fraktion möglichst einfache und praxisorientierte Regelungen zu finden.

Nach Anhörung des Gesetzentwurfes und umfassender Diskussion im Sächsischen Landtag ist das Gesetz nunmehr seit fast einem Jahr in Kraft.

Es ist also an der Zeit, die Wirkung der gesetzlichen Regelungen zu analysieren und die Erfahrungen deren Anwender wie auch der Auftragnehmer als Anbieter und Vertragspartner zu erfahren und für eine etwaige Fortentwicklung aufzugreifen.

Dieser Aufgabe soll sich das wirtschaftspolitische Forum in erster Linie widmen, zu welchem wir Sie am Donnerstag, 23. Januar 2014, ab 16:30 Uhr recht herzlich in die Deutsche Werkstätten Hellerau, Moritzburger Weg 68 in 01109 Dresden einladen.

Es debattieren folgende Gäste:

  • Frank Heidan MdL, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion
  • Ronald Pohle MdL, handwerkspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion
  • Klaus Bertram, Hauptgeschäftsführer des Sächsischen Baugewerbeverbandes
  • Ulf Schirrmeister, Zentrale Vergabestelle der Stadt Leipzig
  • Andreas Brzezinski, Handwerkskammer Dresden
  • Dr. Sepp Mittenbacher, ehemaliger Leiter der VOB/VOL-Nachprüfstelle der Landesdirektion Leipzig

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeiten zur Anmeldung können Sie dem Einladungsflyer entnehmen.

140123_Wirtschaftspolitisches_Forum_Flyer

Einen Kommentar schreiben.